Presse zur Demo in Kassel auf Krawall gebürstet

Lesedauer 2 Minuten

Stand: 25. März, 2021

Waren in Kassel am 20.03 die Demoteilnehmer auf Krawall gebürstet, oder gilt dies doch eher für die Presse? Ein Vergleich der Berichte des Mainstreams mit Aufnahmen aus dem Umfeld der Demo ergibt ein widersprüchliches Bild.

Wer sucht, der findet?

Die Presse berichtet über Gewalt und Chaos im Zusammenhang mit der Demonstration[1]https://reitschuster.de/post/corona-proteste-kassel-parallel-realitaeten-in-den-medien/. Dort ist von einem “Randale-Mob” und massiven Auseinandersetzungen die Rede. Liest man die Texte genauer, wird die Auswahl an Belegen für Gewalt seitens der Teilnehmer, und erst recht massiven Auseinandersetzungen, sehr klein.

Die Presse weiß Bescheid

Welt berichtete über die Demonstration und verrät erst zum Schluss eine wichtige Information. Das folgende Video wurde von uns um drei Einblendungen von Presseberichten ergänzt. Seht selbst:

WELT News vom 21.03 [2]https://www.youtube.com/watch?v=DefKe7XzTII – Gegenüberstellung Presseberichte.

Gewalttätige Auseinandersetzungen gab es also nur bei den Gegendemonstrationen. Wer vor diesem Hintergrund die Presseberichte liest, der erkennt: Da wird ein diffuses Bild von gewalttätigen Auseinandersetzungen gezeichnet, um den Eindruck einer gewalttätigen Demonstration zu erzeugen. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich dieser Zusammenhang jedoch als eine Irreführung.

Die zum Ende eingeblendete Polizistin mit Herz erntete übrigens für ihre Geste viel Kritik und eine Distanzierung seitens der Polizei. Hierüber hat Reitschuster berichtet[3]https://reitschuster.de/post/wei-sie-zu-freundlich-war-auf-demo-hass-und-hetze-gegen-polizistin/.

Ein anderer Blick auf das Geschehen

Ein stimmungsvolles Video, dass fröhliche und friedliche Demonstranten zeigt, hat Frieden und Freiheit Fulda veröffentlicht.

Frieden und Freiheit Fulda – Demo Kassel 20.03

Eine eindrückliche Gegenüberstellung von anklagenden Schlagzeilen aus der Mainstream-Presse und friedlichen Momentaufnahmen gibt es hier.

Unter dem Hashtag #ks2003 finden sich in den Sozialen Netzwerken Foto- und Filmaufnahmen sowie Diskussionen.

Polizistin mit Herz auf der Demo in Kassel am 20.03 – Autor unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.